Textile Luftverteilung aus „Der Vogelperspektive“

Im September 2014 eröffnete die Helicopter Airline Bel Air Aviation in Dänemark ihr neues Domizil inklusive neuem Hangar in Esbjerg. Sechs Textilschläuche mit jeweils 20 m Schlauchabstand installiert sorgen für gleichmäßige Luftverteilung im Hangar. Durch den Einsatz von Ø 18 mm Düsen im Schlauchsystem wird die Luft direkt in die Aufenthaltszonen verteilt und ein angenehmes Raumklima entsteht.

Die Ingenieure der Planungsfirma NIRAS in Esbjerg empfielen Textile Luftverteilung statt Blechkanäle für das Projekt bei Bel Air. Ausschlaggebendes Argument war u.a., wie auch bei einem früheren Projekt die Platzeinsparung durch Textilkanäle, der ansprechende Preis, sowie eine gute persönliche Beratung und Planung des Systems.

Fallbeispiel downloaden

Bilder des Fallbeispiels hier sehen

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Kontaktaufnahme