Menu

Nomex®

Nomex-Materialien sind aus hochtemperaturbeständigen, aromatischen Polyamid-Fasern hergestellt, die - wie HDC-Materialien - von Stapelfasergarnen gewebt sind, d.h. Garnen, die aus kurzen, dünnen Fasern gesponnen sind.

Das Garn wird durch das Zwirnen von zwei Fäden in ein Garn gefertigt, das sowohl für Kette- und Schussgarn verwendet wird (in der Längs- und Querrichtung des Gewebes). Das Ergebnis ist ein Gewebe, das sehr große Staubmengen tragen kann ohne die Luftströmung durch das Material zu blockieren. Solches Blockieren würde das häufige Waschen des Textilkanals erfordern, um die Verteilung der kalkulierten Luftmenge bei dem kalkulierten Druckverlust zu gewährleisten.

Ähnlich wie Trevira CS sind Nomex-Materialien flammbeständig, und dazu kommt, dass Nomex zugleich eine sehr hohe Schmelz- und Selbstanzündungstemperatur besitzt. Nomex schmiltzt nicht, sondern zerfällt bei 370°C. Nomex-Materialien für textile Luftverteilung kommt überwiegend in der Schifffahrtindustrie zum Einsatz.


Sehen Sie die Nomex-Tabelle


Material specs
Weiterlesen
Materials and colours
Weiterlesen
Tender Texts
Weiterlesen

Wussten Sie?
Wenn Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden, erhalten Sie einen kostenlosen Designleitfaden für Textilkanäle
Weiterlesen
Neuigkeiten
Frischluft im Stall dank textiler Luftverteilung
Weiterlesen

Bitte anrufen



Senden
Katalog bestellen
Katalog bestellen oder online lesen
In unserem Katalog finden Sie alles, was Sie über textile Luftverteilsysteme wissen sollten...
Weiterlesen