Neues antibakterielles Waschfeature bei KE Fibertec

26-11-2019

KE Fibertec erweitert den Waschservice
Ein textiler Lüftungskanal muss gewaschen werden, um seine Leistung aufrechtzuerhalten und damit energieeffizient zu bleiben.

Dieses Wissen wird bei KE Fibertec Deutschland GmbH schon seit 14 Jahren mit bedarfsgerechten Waschprogrammen umgesetzt.



Materialkenntnis macht den Unterschied
KE Fibertec hat in Zusammenarbeit mit Miele Waschprogramme entwickelt, um ein schonendes Waschen zu gewährleisten und damit die Lebensdauer des Kanals zu verlängern. Zusätzlich wurde nun ein neues Waschmittel für die Lebensmittelindustrie im Labor getestet und zertifiziert, welches auf dem waschbaren Textilkanal antibakteriell wirkt.

In der Lebensmittelproduktion bedarf es nach IFS Vorgaben spezielle Anforderungen an die Hygiene. Um diesen Vorgaben zu entsprechen, hat KE Fibertec das neue Waschverfahren „Antibac“ in dem Service – textiles Management hinzugefügt. Mit diesem speziellen Wäschefinish „Antibac“ wird
eine Art Beschichtung in das Gewebe eingewaschen, welches verhindert, dass sich Bakterien auf den Textilkanal „einnisten“ ohne dass sich die
Durchlässigkeit des Gewebes ändert. Der Textilkanal bleibt in seiner ursprünglichen Funktion. Diese Beschichtung hält bis zu drei Waschintervalle,
d.h., dass erst bei jeder vierten Wäsche „Antibac“ wieder eingewaschen werden sollte.

Gerne stellen wir Ihnen ein Reinigungszertifikat für Ihre Unterlagen aus.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Fachkompetente Reinigung
  • Faserschonende Spezialwäsche
  • Materialschonung durch patentierte Schontrommel
  • Individuelle Waschprogramme für individuelle Kundenansprüche
  • Chemothermische Desinfektion
  • Antibakterielles Einwaschen
  • Dokumentierte Sicht- und Qualitätskontrolle
  • Kostengünstige Reparatur nach Absprache

Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.